Um die Zukunftsfähigkeit am Anzeigenmarkt zu sichern, hat sich „Der Tagesspiegel“, einer unserer langjährigsten Kunden, dazu entschieden, das Online Anzeigen System evolverOAS auf den neusten Stand zu bringen. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die aktuelle Version des evolverOAS inkl. Webeditor ADFREND am 27.02.2017 erfolgreich online gegangen ist. Die Bereitstellung erfolgt als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) zur Miete. Damit profitiert das Medienhaus von planbaren Mietzahlungen, einer exklusiven Betreuung und ständigen Weiterentwicklungen.

Umsetzung in kürzester Zeit

Der Sprung von evolverOAS Version 3 auf Version 9 inklusive der Bereitstellung des aktuellen Webeditors ADFREND für gestaltete Anzeigen erfolgte dank guter Zusammenarbeit und bewährter Prozesse in nur wenigen Arbeitswochen. Die Umsetzung bestand im Wesentlichen aus zwei Phasen: Aufsetzen des Basissystems und Customizing, wobei das Customizing aufgrund des standardisierten Softwarekerns den geringsten Aufwand erforderte. Passend zum klassischen SaaS-Angebot wird die Lösung in unserem Rechenzentrum betrieben, was eine zusätzliche Entscheidungshilfe für unsere Mietlösung darstellte. So sichert sich das Medienhaus – neben der perfekten Softwarelösung – auch unser umfassendes IT-Dienstleistungspaket.

Einsparung von Herstellungskosten & Investitionszyklen

Jede Anzeige, die via Self-Service über das evolverOAS erfasst und produziert wird, spart deutlich an Herstellungskosten gegenüber herkömmlichen Verfahren. Für die Zukunft überlegt „Der Tagesspiegel“, Teile des evolverOAS auch für die interne Anzeigenproduktion zu nutzen. Hierfür ist die evolverGUI als grafische Benutzeroberfläche bestens geeignet. Dank der evolverGUI können selbst in die Jahre gekommene Produktionssysteme weiter genutzt werden, da sie die darunterliegenden ERP-Systeme funktional auf den neuesten Stand der Technik bringt. Teure Neuinvestitionen in diesem Bereich können somit vermieden werden.

Weitere Links zum Thema